Praktikumsberichte Palma de Mallorca 2017

Im April 2017 ging es für Auszubildende verschiedener Berufsgruppen für ein dreiwöchiges Praktikum nach Mallorca. Welche Erfahrungen konnte man sammeln, wie kamen die Schülerinnen und Schüler mit Land, Leuten und Beufsanforderungen klar? In den Praktikumsberichten sind die Antworten zu finden ...

Weiterlesen …

Austausch mit den Vermessungstechnikern und den Bautechnischen Assistenten (BFBA) vom RBZ1 mit dem lycée professionnel Tony GARNIER in Lyon Bron. Vom 08.05.2017 – 28.05.2017

Unser Flug ging am 08.05.2017 um 12:00 Uhr Ortszeit. Mit verschiedensten Erwartungen und Wünschen stiegen wir mit der BFBA zusammen ins Flugzeug. Trotz der Verspätung des ersten Fluges nach München erreichten wir, dem Zeitplan einigermaßen entsprechend, unser Ziel: Grand Lyon.

Weiterlesen …

Nantes zu Besuch in Kiel

Unglaublich wie schnell die Zeit vergangen ist, seitdem wir mit unseren Schülerinnen und  Schülern (nachfolgend Schüler) im vergangenen September drei ereignisreiche Wochen in Nantes verbracht hatten. Am Montag, den 6. März 2017 warteten wir gespannt und voller Vorfreude auf den Besuch der Nantaiser. 13 Schüler aus gastronomischen und Einzelhandelsberufen sowie die Lehrkräfte Fabienne Raguenault und Laurent Bouillé machten sich auf den Weg nach Kiel, die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins.

Weiterlesen …

Austausch Torquay 2016

In unserer Reisegruppe waren elf Schülerinnen und Schüler des RBZ1 aus den Berufsfeldern Gastronomie und Sozialpädagogik, die ein Praktikum in Torquay an der sog. englischen Riviera absolvierten. Vier Praktikantinnen und Praktikanten berichten hier von ihre Erfahrungen und Erlebnissen

Weiterlesen …

Ein gastronomischer Austausch - Nantes 2016 26.09.-16.10.

Nach vielen Wochen der Vorbereitung und Vorfreude flogen wir am 26. September von Hamburg über Amsterdam nach Nantes. Die französischen Lehrkräfte, die uns am Flughafen bereits erwarteten und herzlich begrüßten, brachten uns auch gleich zu unseren Unterkünften auf dem Campingplatz "Petit Port" und versorgten uns großzügig mit Grundnahrungsmitteln und Leckereien. Die Bungalows waren schnell bezogen und drei Wochen Nantes lagen vor uns.

Weiterlesen …

En route pour l‘Europe

Um einen Austausch auf die Beine zu stellen, bedarf es vielfältiger Vorbereitungen. Wenn sich die Schulleitungen der betreffenden Schulen einig geworden sind, einen Austausch durchzuführen, kommen die begleitenden Lehrkräfte hinzu, Programme werden erstellt, es wird nach Unterbringungsmöglichkeiten und Zug- oder Flugverbindungen geschaut. Gleichzeitig müssen interessierte Schülerinnen und Schüler gefunden und vorbereitet werden. Diese spannenden Aufgaben finden neben dem allgemeinen Unterricht statt und werden am RBZ1 von Mitgliedern der Europa-Gruppe unter der Leitung von Roman Spauka durchgeführt.

Weiterlesen …

Neuer spanischer Sprachassistent am RBZ1

Auch in diesem Schuljahr dürfen wir am RBZ 1 einen Sprachassistenten begrüßen. Andoni Plágaro Gorospe kommt aus dem Baskenland und wird ein Jahr an unserer Schule bleiben. Doch lassen wir ihn selbst zu Wort kommen...

 

Weiterlesen …

Mallorca einmal anders

Zwölf  Auszubildende verschiedener Fachrichtungen erlebten vom 7. bis 27.4.2016 die balearische Urlaubsinsel Mallorca einmal anders. Wir nutzten unsere Chance den Berufsalltag im kalten Frühling Norddeutschlands gegen ein Auslandspraktikum bei milden Temperaturen und Sonnenschein für 3 Wochen zu tauschen. Ermöglicht wurde uns  diese Auszubildendenmobilität durch das RBZ1 und das  europäische Förderprogramm Erasmus +. 

Weiterlesen …

Cambridge-Austausch

Als das Angebot von unserer Schule herein kam, ganze zweieinhalb Wochen nach Großbritannien zu fliegen, trug ich mich sofort in die Liste der Interessenten ein. Mit meinem Betrieb gab es keine Probleme, ganz im Gegenteil. Man befürwortete diese Reise und unterstützte mich, wo man nur konnte. Doch nach dem ersten Treffen mit den Lehrern und den anderen Reisenden, schlichen sich erste Zweifel bei mir ein. Sollte ich wirklich mitfahren?

Weiterlesen …

Bristol-Austausch

September the 13th was the beginning of our amazing time in Bristol UK.

Am Sonntag, den 13. September, ging es früh morgens los zum Hamburger Flughafen. Mit dem Auto oder Kielius sind wir vier dann nach und nach eingetrudelt. Ja ganz genau, wir vier! Denn unsere Gruppe, die anfangs aus 12 Leuten bestand, wurde Monate und Wochen, sogar Tage vor der Abreise immer kleiner, sodass am Ende nur noch wir drei angehende Köche, Birte Girmann, Ron Marzian und meine Wenigkeit, als auch unsere bezaubernde angehende Hotelfachfrau Pia Preißner übrig blieben.

Weiterlesen …