FS18a: Klassenfahrt nach St. Peter-Ording

Schön war's...
als wir, die Erzieher-Klasse FS18a mit unserem Klassenlehrerteam Antje Oltrogge und Dr. Susanna Swoboda in St. Peter-Ording ankamen, wurden wir herzlich an der Rezeption des „Campushus“ empfangen.

Weiterlesen …

Sperma an der Wand

Wie entwickelt sich eigentlich ein Kind? Diese Frage ist für angehende Erzieher*innen essentiell, wenn diese sich im ersten Schuljahr mit der Elementarpädagogik auseinandersetzen. Trotzdem klingt „Entwicklungspsychologie“ als Thema erstmal eher trocken und theoretisch. Doch im Gegenteil: statt Frontalunterricht erarbeiteten wir, die Erzieher*innenklasse FS18f, die Themen in Gruppenarbeit und bereiteten kreative Vorträge vor. So hatten wir ein „Forscherteam“ zu Besuch, haben unsere Sinne in einigen Spielen testen können und talentierten Rednern zugehört.

Weiterlesen …

Forschen wie die Kinder – BSPA17-Ausflug zur Phänomenta

Am 20.02.2019 traf sich der WPU Kurs „Naturwissenschaftliche Experimente für Kinder“ der Oberstufe der Berufsfachschule für Sozialpädagogik mit Frau Krabbe-Sievers vor dem Eingang des Wissenschaftsmuseums „Phänomenta“ in Flensburg.

Weiterlesen …

Berufsorientierungstag des Beruflichen Gymnasiums am 28. Januar 2019

„Wie sieht wohl meine Zukunft aus? Welchen Beruf werde ich ausüben?“
Diese Fragen stellen sich viele von uns. Aus diesem Grund bietet das RBZ am Königsweg jedes Jahr für die 12. Klassen im Rahmen des Berufsorientierungskonzeptes einen Berufsorientierungstag an.

Weiterlesen …

Es ist geschafft! Herzlichen Glückwunsch!

Nach 3,5 Jahren Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin/zum staatlich anerkannten Erzieher an der Fachschule für Sozialpädagogik in Teilzeit gratuliert das RBZ am Königsweg den Absolvent*innen herzlich und wünscht ihnen für ihren weiteren beruflichen wie privaten Lebensweg viel Erfolg!

Weiterlesen …

Digitale Bildungserlebnisse für angehende ErzieherInnen

Um die voranschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche kompetent zu nutzen, braucht es nicht nur theoretisches Wissen sondern auch praktische Erfahrung. Dies wird kurz digitale Bildung genannt. Die Reflexion des eigenen Handelns im Netz und das Hinterfragen von Angeboten im Internet sind sowohl für den privaten als auch für den beruflichen Bereich notwendig, um digitale Angebote bewerten und selektieren zu können.

Weiterlesen …

Austausch in der beruflichen Bildung mit unserer Partnerschule dem „Lycée professionnel Tony GARNIER“ in Lyon Bron

Das RBZ1 ist mit einer Gruppe von Berufsschülern aus dem Bereich Bau (Fliesenleger, TischlerInnen, Zimmerer und Bautechnische Assistenten) vom 14.05.2018 – 03.06.2018 zu Gast in Lyon (Frankreich) gewesen.
Dieser Austausch befähigt die Teilnehmer zu einem wirklichen Erleben des Berufsalltages sowie des Soziokulturellen-Umfeldes. Die Mobilität und Flexibilität der jungen Erwachsenen ergibt sich aus den mindestens drei-wöchigen Aufenthalten im jeweiligen Partnerland. Während dieser drei Wochen arbeiten die Austauschteilnehmer in Betrieben der Bauberufe, erlernen im Tandemverfahren in der Schule die Sprache und erleben in gemeinsamen Ausflügen landestypische und kulturelle Besonderheiten der jeweiligen Region. 
Im Folgenden berichten die Auszubildenden über Ihre Erfahrungen und Eindrücke, gesammelt nach den teilnehmenden Ausbildungsberufen

Weiterlesen …